Von der Stadt aufs Land

Nachdem ich mich von meinen Freundinnen für das nächste halbe Jahr verabschiedet habe, ging es für Amelie und mich weiter in die Bretagne. Wir haben vorher lange recherchiert wo wir in der Bretagne hinfahren sollen und haben uns am Ende für den allerletzten Zipfel am Atlantik entschieden, da wir schöne Fotos davon gesehen hatten. Wir... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Erster Stop: PARIS

Am 17.08.2018 ging es für mich mit dem Zug los in Richtung Valencia. Mit meinem Interrail Ticket sowie einem 50l Rucksack mit Campingutensilien im Gepäck steuerte ich zuerst von Konstanz aus Paris an. Nachdem ich vielen Freunden erzählt habe was für eine Tour ich plane, wurde ich bis Paris sogar von vier Freundinnen begleitet, eine... Weiterlesen →

Final destination: Norway

Liebe Freunde des Zimtgebäcks, von Stockholm ging es dann weiter nach Oslo. Nachdem es im EU-Binnengebiet an den Grenzübergängen nach Dänemark und nach Schweden zu Passkontrollen kam, blieb diese an der schwedisch-norwegischen Grenze interessanterweise aus, was ein deutliches Zeichen norwegisch-schwedischer Verbundenheit ist. Ebenso wie in Stockholm verbrachte ich in Oslo zwei Tage zur Besichtigung. Wundervolle... Weiterlesen →

Manneken Pis und Königspalast

Meine nächste Bahnfahrt führte nach Brüssel.Die belgische Hauptstadt hat neben EU- Institutionen allerhand Kulturelles zu bieten. Glücklicherweise habe ich eine gute Zeit erwischt nach Brüssel zu kommen, denn der Königspalast öffnet im Sommer für wenige Tage seine Türen für Besucher. Die seltene Gelegenheit habe ich natürlich genutzt, um mehr über die belgische Geschichte zu lernen.... Weiterlesen →

vom schwäbischen Meer an die belgische Küste

Meine Reise startete am Mittwoch 15. August vom Bodensee in Richtung Belgien. Nach einer schier endlosen Zugfahrt erreichte ich die belgische Küste, in Knokke-Heist wartete ein wundervoller Sonnenuntergang am Strand. Die Tage in Belgien nutze ich, um die mittelalterliche Stadt Brügge und die historische Stadt Gent zu erkunden. An jeder Ecke gibt es altertümliche Bauten... Weiterlesen →

Neues aus Skandinavien

Liebe Freunde des Zimtgebäcks, nach einem Couchsurfing-Aufenthalt in Kopenhagen ging es dann nach Schweden. Schon am Bild (Malmö) lässt sich mittlerweile leicht erkennen, dass man ziemlich weit im Norden ist. Doch bevor wir weiterreisen, hier noch mein Urteil zur Zimtschnecke aus Kopenhagen, die mir vom Gastgeber empfohlen wurde: 1. Frische: 10 2. Zimtlastigkeit: 7 3.... Weiterlesen →

Die Reise beginnt…

Liebe Freunde des Zimtgebäcks, heute morgen ging meine Reise los und nd in wenigen Minuten werde ich in Kopenhagen eintreffen. Eins steht fest: den heutigen Trip konnte ich - besonders ab Hamburg -  in der Tat "in vollen Zügen" geniessen - definitiv ein Gemeinschaftserlebnis der intensiven Art. Übrigens geht schon heute die Zimtgebäckschallenge in die... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑