Konventionelle Textilrohstoffprodukion und ihre Alternativen

In einem konventionell hergestellten T-Shirt stecken 150g Gift und 2000 Liter Wasser. 6% des Süßwasserbedarfs weltweit werden von der Baumwollindustrie verbraucht. Mulesing, Pestizidbäder und tierverachtender Umgang sind bei der Schafschur alltäglich. Alle acht Stunden bringt sich in einer indischen Agrar-Provinz ein Bauer um. 37% des weltweiten Textilverbrauchs werden durch Baumwolle abgedeckt. Derzeit werden 51% des Textilverbrauchs weltweit durch Chemiefasern... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Der Waschbärversand – Anbau und Tierhaltung in der Textilproduktion

Liebe BlogleserInnen, nächsten Freitag wird sich der Waschbärversand bei uns im Seminar vorstellen. Das oberste Gebot der Firma, die vor 25 Jahren als Garagenunternehmen in Freiburg im Breisgau gegründet wurde, lautet "umweltgerechte und gesundheitlich unbedenkliche Produkte für alle Lebensbereiche" zu entwickeln. Das Unternehmen präsentiert sich im Internet als "FAIR, INNOVATIV, ANSPRUCHSVOLL, ÖKOLOGISCH und MITTEN IM... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑